Stefan Kauertz übernimmt Programmdirektion von Viva Media

Dienstag, 13. Februar 2001

Viva-Programmdirektorin Patricia Gebhardt tritt von ihrer Position zurück. Stefan Kauertz, der Programmdirektor von Viva Zwei, wird ihre Funktion ab sofort zusätzlich übernehmen. Damit will Viva die Zentralisierung redaktioneller Inhalte vorantreiben. Synergieeffekte erhofft sich Vorstandsvorsitzender Dieter Gorny von der "Content-Fabrik" Viva Media künftig plattform-übergreifend für TV, Internet (www.viva.tv) und ab Herbst auch für Viva Radio.

Viva Media plant außerdem eine Zusammenarbeit mit Christoph Schlingensief. Der Moderator beendet damit seine Zusammenarbeit mit MTV und wechselt zum Konkurrenzsender. Schlingensief wird nicht nur als Moderator, sondern auch als Aktionskünstler tätig sein. "Meine Absicht ist es, politische Programme ganz konkret an bestehenden Parteien auszuprobieren, indem man ihnen geeignete Fragen stellt", erläutert Schlingensief sein Vorhaben. In Viva sehe er eine Plattform, mit der Jugendliche gezielt zu erreichen seien.
Meist gelesen
stats