Starbucks Deutschland schickt vier neue Führungskräfte ins Rennen

Montag, 05. Dezember 2011
Michael Specht
Michael Specht

Starbucks plant anlässlich seines zehnjährigen Bestehens im kommenden Jahr dem Umzug seines Deutschlandsitzes von Essen nach München. Dort soll ein neu aufgestelltes Führungsteam für Wachstum sorgen, dessen Zusammensetzung die Kaffeemarke nun bekannt gab. An der Spitze steht Geschäftsführer Michael Specht. Gemeinsam mit Specht, der seit drei Monaten an der Spitze von Starbucks Deutschland steht, werden Dirk Hildenbrand als Marketing-Verantwortlicher, Steffen Pabst als Director Operations und Joana Johannsen als Legal Director das Unternehmen leiten. Zudem übernimmt Yenia Zaba die neu geschaffene Position des Communications Managers.

Hildenbrand wird künftig alle Marketing-Aktivitäten von Starbucks in Deutschland verantwortet. Zuletzt war er Head of Marketing bei Burger King Deutschland und bei der Franziskaner Brauerei. Pabst ist künftig für die operative Umsetzung der Geschäftsstrategie von Starbucks in Deutschland verantwortlich. Seine letzte Station war Nike, wo er als Director EMEA für 700 Nike Only Stores in Central Europe Verantwortung trug. Johannsen ist als Volljuristin für die Rechtsangelegenheiten bei Starbucks verantwortlich. Zuvor arbeitete sie unter anderem als Rechtsberaterin in der Unternehmensgruppe Theo Müller. Zaba ist für interne und externe Kommunikationsaktivitäten zuständig und wird als Dirk Hildenbrand berichten. ire
Meist gelesen
stats