Stadtportal Koeln.de wird mobil

Mittwoch, 05. August 2009
Screenshot des Mobil-Portals von Koeln.de
Screenshot des Mobil-Portals von Koeln.de

Die Website Koeln.de ist ab sofort auch via Handy abrufbar. Auf dem Stadtportal können Bürger und Besucher mit mobilen Endgeräten auf ausgewählte Inhalte, wie zum Beispiel Event- und  Gastronomie-Tipps, zugreifen. Außerdem können Nutzer aktuelle Nachrichten und Sportmeldungen abrufen. Mobil.koeln.de ist die perfekte Ergänzung zu unserem Online Angebot", sagt Edgar Franzmann, Chefredakteur von Koeln.de. "Einen besonderen Fokus haben wir auf Dienste gelegt, die unsere Leser unterwegs benötigen könnten. Deshalb wurde unter anderem die Übersicht aller Kölner Parkhäuser mit Angabe der aktuell verfügbaren Plätze eingebunden." Zukünftig soll das mobile Angebot noch erweitert werden. 

Im Auftrag der Stadt Köln und NetCologne hat die YOC-Gruppe, ein Anbieter für Mobile Marketing, Mobil.koeln.de konzipiert und umgesetzt. Über das Mobile Marketing hinaus ist YOC in den Bereichen Affiliate Marketing und Mobile B-to-C Services tätig. Der Konzern erwirtschaftete im vergangenen Jahr Umsatzerlöse in Höhe von 23,6 Millionen Euro. HOR 
Meist gelesen
stats