Springers "Autobild" bringt Kartenspiel als iPhone-App heraus

Mittwoch, 17. März 2010
Das Sportscars-Quartett zeigt 64 rasante Schlitten
Das Sportscars-Quartett zeigt 64 rasante Schlitten

Erst vergangene Woche hat Axel Springers Vorstandschef Mathias Döpfner angekündigt, den Bereich Paid Content auszubauen. Nun bringt die Zeitschrift "Autobild" zwei Apps für jeweils 79 Cent auf den Markt. Dabei handelt es sich um die elektronische Version des Kartenspielts Quartett. Die User können hier zwischen zwei Varianten wählen: dem Sportscars-Quartett, bei dem es darum geht, die Leistung von schnellen Schlitten zu vergleichen, und dem Greencars-Quartett, bei dem es vor allem auf Umweltfreundlichkeit ankommt.

Die Spiele können auf dem iPhone und iPod Touch genutzt werden - sowohl allein als auch mit mehreren Spielern. Zur Auswahl stehen drei Schwierigkeitsgrade. "Die neuen Apps von Autobild.de bringen das Quartett, das absolute Kultspiel, für alle Autobegeisterten auf das iPhone. Damit erweitern wir auf unterhaltsame Art die digitalen Services von Deutschlands größtem Auto-Portal", kommentiert Burkhard Knopke, Chefredakteur von Autobild.de. bn
Meist gelesen
stats