Springer und Bauer wollen Mehrheit bei Kirch Media

Donnerstag, 20. Juni 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Kirch Media Verlagshaus Axel Springer


Axel-Springer-Verlag und Heinrich-Bauer-Verlag wollen die Mehrheit an der insolventen Kirch Media übernehmen. Dazu haben die beiden Verlagshäuser ein Konsortium gegründet, das die Beteiligung der beiden Verlage zu gleichen Teilen vorsieht. Die Partner prüfen derzeit die "wirtschaftlichen Bedingungen" für eine Übernahme von mindestens 51 Prozent an der Auffanggesellschaft der Kirch Media. Springer und Bauer betonen jedoch, dass das Konsortium auch anderen Partnern offenstehe.
Meist gelesen
stats