Springer startet neues Anzeigenblatt in Hamburg

Freitag, 21. September 2007
-
-

Ab Ende Oktober wird es eng in Hamburgs Briefkästen, denn dann drückt das Verlagshaus Axel Springer ein neues Anzeigenblatt in den Großstadtmarkt: Ab dem 27. Oktober erscheint das "Hanse Journal" im Tabloidformat samstags flächendeckend in einer Startauflage von 738.000 Exemplaren. Der neue Gratis-Titel soll "ein breites Themenspektrum aus Freizeit, Kultur, Sport, Familie und Politik" abdecken, so der Verlag. Springer sieht das "Hanse Journal" als "perfekte Ergänzung" zum Portfolio aus der Tageszeitung "Hamburger Abendblatt" und dem stadtteilbezogenen Anzeigentitel "Hamburger Wochenblatt".

Jan Bayer, Verlagsgeschäftsführer der Regionalzeitungsgruppe Hamburg, verspricht mit dem "Hanse Journal" ein "extrem reichweitenstarkes und preisattraktives Angebot", das besonders für Beilagenkunden attraktiv sei. Letztere Bemerkung darf man als Grußadresse an den Konkurrenten Deutsche Post verstehen, die bereits samstags auch die Hamburger Briefkästen mit ihrem in Folie eingeschweißten Beilagenpaket "Einkauf aktuell" füllt. rp

Meist gelesen
stats