Springer relauncht "Computer Bild Spiele"

von HORIZONT Online
Mittwoch, 05. Dezember 2012
Die Gaming-Zeitschrift soll wieder unterhaltsamer werden
Die Gaming-Zeitschrift soll wieder unterhaltsamer werden

Nach dem tiefgreifenden Relaunch von "Computer Bild" stellt Axel Springer auch die Gamingzeitschrift "Computer Bild Spiele" neu auf. Ähnlich wie das Mutterheft soll auch das Spiele-Magazin künftig wieder unterhaltsamer werden. Ab der aktuellen Ausgabe 01/2013, die am Mittwoch, den 5. Dezember erscheint, konzentriert sich das Heft nur noch auf die relevantesten Spiele. Die Reportagen, Meinungen und Tipps und Tricks sollen außerdem unterhaltsamer aufbereitet werden.

Das Heft ist künftig in vier Ressorts unterteilt: News, Tests, Community und Interaktiv. Die umfangreichen Tests sollen ab sofort noch übersichtlicher und verständlicher aufbereitet werden. In der Community-Rubrik kommen außerdem die Leser zu Wort.

"Digitale Spiele entführen uns in eine fantastische Welt: Wir können große Helden sein, fliegen lernen oder ganze Städte bauen. Die neue 'Computer Bild Spiele' macht Spaß und noch mehr Lust auf Spiele, gibt für alle Plattformen - offline und online - Orientierung durch den Angebotsdschungel und bietet zudem die besten Vollversionen und Vorteilsaktionen", sagt Axel Telzerow, Chefredakteur der Computer Bild-Gruppe und Herausgeber von Computerbild.de. "Unser Versprechen an die Leser: Wir testen unabhängig und schauen Herstellern und Entwicklern auf die Finger."

Die Verkaufszahlen von "Computer Bild Spiele" waren zuletzt massiv eingebrochen. Im 3. Quartal 2012 war die verkaufte Auflage im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um ein Drittel auf noch 147.302 Exemplare abgesackt. dh
Newsletter
Holen Sie sich täglich die neusten Nachrichten und Kreationen.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.


Meist gelesen
stats