Springer bringt "Welt am Sonntag Kompakt" bundesweit an den Kiosk

Donnerstag, 03. Januar 2013
Ab Februar bundesweit am Kiosk erhältlich: Die kleine "WamS"
Ab Februar bundesweit am Kiosk erhältlich: Die kleine "WamS"

Axel Spinger baut die Verbreitung der Tabloid-Ausgabe der "Welt am Sonntag" weiter aus. Ab Mitte Februar ist die kompakte Ausgabe der Sonntagszeitung bundesweit am Kiosk erhältlich. Bislang beschränkte sich der Vertrieb auf die bevölkerungsreichen Bundesländer im Süden und Westen. Ab dem 17. Februar beschickt Axel Springer Verkaufsstellen im gesamten Bundesgebiet mit der Kompaktausgabe der "Welt am Sonntag". Bislang umfasste das Verkaufsgebiet der kleinen "WamS" lediglich die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland.

"Seit Einführung der Welt am Sonntag Kompakt konnten wir unser Welt-Konzept, eine 'kleine Ausgabe' zusätzlich zum klassischen nordischen Format anzubieten, auch auf dem Sonntagsmarkt in sechs Bundesländern etablieren. Auf diesen Erfolg bauen wir jetzt auf und weiten das Angebot deutschlandweit aus", begründet Christoph Rüth, Verlagsgeschäftsführer der Welt-Gruppe/Berliner Morgenpost/Hamburger Abendblatt die Ausweitung des Verbreitungsgebiets.

Die Kompaktausgabe der "Welt am Sonntag" richtet sich in erster Linie an jüngere und gut gebildete Leser in Ballungsgebieten. Die verkaufte Auflage der "Welt am Sonntag" lag im 3. Quartal 2012 bei 401.143 Exemplaren (WamS + WamS Kompakt). dh
Meist gelesen
stats