Springer bringt "Auto Bild" 2005 nach China

Dienstag, 07. Dezember 2004

Axel Springer will "Auto Bild" im kommenden Jahr auch auf dem chinesischen Markt etablieren. Dafür hat der Verlag eine Lizenzvereinbarung mit dem chinesischen Hangzhou Publishing House geschlossen. Vorerst soll lediglich ein einstelliger Millionen-Euro-Betrag investiert werden. Zielgruppe des Titels ist insbesondere die chinesische Oberschicht. Die redaktionelle Verantwortung wird aufgrund der Gesetzeslage bei dem chinesischen Partner liegen.

Zeitschriften-Vorstand Andreas Wiele bestätigte der Nachrichtenagentur Reuters, dass Springer in China weitere "Bild"-Titel auf den Markt bringen werde, wenn "Auto Bild" erfolgreich sei - etwa in den Segmenten Sport, Frauen und Computer. ps
Meist gelesen
stats