Springer bietet allein für den "Daily Telegraph"

Freitag, 21. Mai 2004

Der Axel-Springer-Verlag bietet angeblich 740 Millionen Euro für den "Daily Telegraph", die auflagenstärkste Zeitung Großbritanniens. Wie die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf gut unterrichtete Kreise berichtet, soll der Springer-Aufsichtsrat dem Angebot bereits zugestimmt haben.

Springer verzichte dabei auf die Zusammenarbeit mit weiteren Investoren. Als Mitinvestoren waren der Medienunternehmer Haim Saban sowie die amerikanische Beteiligungsgesellschaft Hellman & Friedman im Gespräch, die auch am Springer-Verlag beteiligt ist. Der "Daily Telegraph" gehört derzeit zu der weltweit drittgrößten Zeitungsgruppe, Hollinger International. he
Meist gelesen
stats