Springer-Verlag verkauft Sportmagazin-Verlag in Österreich

Dienstag, 02. Juli 2002

Der Axel-Springer-Verlag trennt sich von seiner Mehrheitsbeteiligung am österreichischen Sportmagazin-Verlag. Es bestehe keine realistische Perspektive, die auf Dauer erforderliche Marktführerschaft zu erreichen, heißt es seitens Springer. Die hohe Konzentration im österreichischen Zeitschriftenmarkt und das begrenzte Marktpotenzial biete keine ausreichende Entwicklungsperspektive.

Die Mambo-Privatstiftung übt als Mitgesellschafter ihr Vorkaufsrecht aus und übernimmt die Anteile. Zu den populärsten Titeln des Sportmagazin-Verlags gehören "Sportwoche", "Sportmagazin" und das "Reisemagazin".
Meist gelesen
stats