Springer: Ulrike Handel verstärkt Geschäftsführung Elektronische Medien

Mittwoch, 16. Dezember 2009
Handel kehrt "Welt" den Rücken
Handel kehrt "Welt" den Rücken

Ulrike Handel, seit 2005 in Axel Springers "Welt"-Gruppe/"Berliner Morgenpost" tätig und dort seit 2007 als Verlagsgeschäftsführerin zuständig für den Bereich Marketing und Vertrieb, wechselt in den Bereich Elektronische Medien. Die 38-Jährige wird dort in der Geschäftsführung ab 1. Januar 2010 den neu geschaffenen Bereich Classifieds verantworten und an den Geschäftsführungsvorsitzenden Jens Müffelmann berichten. Müffelmann, 43,  strukturiert gerade die Elektronischen Medien um und unterteilt den Bereich künftig in "TV/Hörfunk", "Commerce", "Content/Community" und eben "Classifieds". Mittlerweile umfasst das Portfolio fast 30 Beteiligungen, darunter das Immobilienportal Immonet und die Jobbörse Stepstone.

"TV Hörfunk" verantwortet weiterhin Klaus Lippert, 62. Leiter "Commerce" wird Michael von Stern, 41. Philipp Peitsch, 35, wird General Manager "Content/Community".

Den neu geschaffenen Bereich Chief Operating Officer übernimmt Bodo Thielmann, 39. Der Geschäftsführung gehören außerdem der Chief Technology Officer Ulrich Schmitz, 48, und CFO John Lange, 43, an .

Handels Position in der "Welt"-Gruppe/"Berliner Morgenpost" wird nicht neu besetzt. Marek Pergande, 48, bislang Vertriebsleiter des "Hamburger Abendblatts" wird Vertriebsleiter der Regionalzeitungen in Hamburg und Berlin. Iris Bode, 39, leitet den Vertrieb der "Welt"-Gruppe. Johannes Boege, 29, übernimmt die Marketingaktivitäten der "Welt"-Gruppe. Isabell Wegner, 39 und Vivian Hecker, 37, bleiben für das Marketing von "Berliner Morgenpost" und "Hamburger Abendblatt" zuständig. pap
Meist gelesen
stats