Springer-Tochter Schwartzkopff TV schließt Deal mit Talpa Media

Mittwoch, 14. April 2010
Die Springer-Tochter Schwartzkopff TV kooperiert mit John de Mols Talpa Media
Die Springer-Tochter Schwartzkopff TV kooperiert mit John de Mols Talpa Media

Die Hamburger Produktionsfirma Schwartzkopff TV, eine hundertprozentige Tochter von Axel Springer, und Talpa Media, die Mediengruppe des niederländischen Unternehmens John de Mol, arbeiten in Zukunft exklusiv in Deutschland zusammen. Im Rahmen dieser Vereinbarung hält Schwartzkopff TV die Rechte zur Co-Produktion der internationalen Talpa-Formate für den deutschen TV-Markt. Die Brandbreite der Genres reicht von Entertainment über Gameshows bis hin zu Reality-TV. Für 2010 finden sich unter anderem Formate wie "The Golden Cage" und "Dating in the Dark" im Talpa-Katalog. In dem erstgenannten Format, eine Art Big Brother Deluxe, geben zehn Personen ihren normalen Alltag auf und führen das Leben von Millionären. Der Gewinner darf auch nach der Show Millionär bleiben. Wie der Name "Dating in the Dark" verrät, treffen sich in diesem Format Singles in vollkommender Dunkelheit. Sie lernen die potenziellen Partner kennen, ohne zu wissen, wie er aussieht.

"Für uns ist diese Kooperation ein weiterer wichtiger Schritt, unser Portfolio auch international noch breiter aufzustellen", kommentiert Karsten Roeder, Geschäftsführer von Schwartzkopff TV, den Deal. Die Produktionsfirma wurde 1993 gegründet und gehört seit 1999 hundertprozentig zu Axel Springer. Unter anderem produziert sie die Talkshow "Britt" (Sat 1), die Doku-Soap "Mitten im Leben" (RTL) und die Spendengala "Ein Herz für Kinder" (ZDF). bn
Meist gelesen
stats