Springer-Manager Robert Bosch wechselt zu Groupon

Mittwoch, 23. März 2011
Robert Bosch
Robert Bosch
Themenseiten zu diesem Artikel:

Groupon Robert Bosch Europa Neuzugang EMEA Afrika Axel Springer


Hochkarätiger Neuzugang bei Groupon: Axel-Springer-Manager Robert Bosch wechselt als Senior Vice President Business Development EMEA zu dem Gutschein-Portal. Er tritt seine neue Position im Juni an.  "Mit Robert Bosch konnten wir einen erfahrenen Internetmanager für die Expansion von Groupon in Europa gewinnen", freut sich Groupon-CEO Andrew Mason: "Er verfügt über eine ausgezeichnete Expertise in der Entwicklung von Online-  und Vermarktungsgeschäftsmodellen, die uns deutlich voranbringen wird." Bei Groupon soll Bosch den Auf- und Ausbau von Partnerschaften mit Herstellern, Händlern und Markenartiklern in Europa, dem mittleren Osten und Afrika vorantreiben. Er berichtet direkt an den Vorstand von Groupon in Chicago.

Bosch, 39, war rund 10 Jahre bei Axel Springer im Bereich Online und Vermarktung tätig. Bis Ende 2010 verantwortete Bosch als Managing Director Sales den gesamten Sales-Bereich der zentralen Vermarktungsorganisation des Medienunternehmens. Davor war der 39-Jährige am Aufbau der Online-Portale Welt Online und Bild.de beteiligt. Zuletzt war Bosch als Managing Director Business Development für die strategischen Digitalprojekte von Axel Springer zuständig. Wer Nachfolger von Bosch bei Springer wird, ist noch nicht bekannt.

Die Gutschein-Plattform Groupon ist eines der am schnellsten wachsenden Internetunternehmen überhaupt. Erst 2008 hat Andrew Mason das Unternehmen gegründet, das schon jetzt in 35 Ländern aktiv ist und zählt mehr als 50 Millionen registierte Nutzer. Die Internetriesen Yahoo und Google haben beide vergeblich versucht, das Unternehmen zu übernehmen. Google hatte rund 5 Milliarden Dollar für das Schnäppchenportal geboten. Experten sehen enormes Wachstumspotenzial im lokalen und regionalen Online-Werbemarkt. dh
Meist gelesen
stats