Springer-Manager Peper wechselt als Geschäftsführer zu WAZ New Media

Freitag, 23. April 2010
Erik Peper
Erik Peper

Erik Peper verlässt Axel Springer und startet zum 1. Juni bei der Essener WAZ Mediengruppe. Dies bestätigt der Manager auf Anfrage von HORIZONT.NET. Peper übernimmt den Posten als Geschäftsführer der Tochter WAZ New Media und verantwortet damit sämtliche Online-Aktivitäten der WAZ-Gruppe. Er tritt die Nachfolge von Katharina Bochert an, die am 1. April als Geschäftsführerin zu Spiegel Online gewechselt ist. Die redaktionelle Verantwortung für das Nachrichtenportal DerWesten.de hat sie an "WAZ"-Chefredakteur Ulrich Reitz abgegeben. Damit ist die Lücke, die Borchert hinterlassen hat, nun vollständig geschlossen.

Peper kümmerte sich zuletzt als einer der Geschäftsführer von Springers New-Media-Beteiligungsgesellschaft AS Venture um den Ausbau des digitalen Geschäfts. Zuvor war er Vorsitzender der Geschäftsführung von Bild Digital. Bei der WAZ-Gruppe wartet unter anderem die Herausforderung auf ihn, die Website DerWesten.de nach vorne zu bringen. Bisher erfüllte das Portal die Erwartungen in Bezug auf Reichweite und Zugriffszahlen nicht. Daher arbeitet die WAZ-Gruppe derzeit an einem umfassenden Relaunch. WAZ-Geschäftsführer Bodo Hombach will mit der Berufung von Peper ein Signal setzen: "Diese Personalentscheidung unterstreicht die Ernsthaftigkeit der WAZ Mediengruppe, im Onlinebereich einen Qualitätssprung zu machen und zu expandieren." bn
Meist gelesen
stats