Springer-Enkel wollen Einsichtsrecht einklagen

Freitag, 16. August 2002

Ariane und Axel Sven Springer, die Enkel des Verlegers Axel Springer, haben am Berliner Landgericht eine Klage gegen die von Friede Springer vertretene Axel-Springer-Gesellschaft für Publizistik eingereicht. Damit wollen die Enkel um ihr Auskunfts- und Einsichtsrecht klagen, da sie sich von ihrer Stiefgroßmutter Friede Springer nicht hinreichend informiert sehen.

Darüber hinaus verlangen sie Auskunft, ob die Verlegerwitwe dem Vorstandschef Mathias Döpfner gesetzwidrig Anweisungen gibt. Zugleich klagt Friede Springer in einer vom Gericht als privat deklarierten Angelegenheit gegen die beiden Enkel.
Meist gelesen
stats