Springer-Enkel stärkt Aufsichtsrat

Mittwoch, 27. Juni 2001

Der Enkel von Axel Springer, Axel Sven Springer, ist neues Mitglied im Aufsichtsrat des Axel-Springer-Verlags. Er wurde gemeinsam mit dem früheren Vorstandschef und jetzigen Aufsichtsratsvorsitzenden von Schering, Guiseppe Vita, 66, auf der Hauptversammlung des Konzerns in Berlin gewählt. Die neuen Aufsichtsratsmitglieder treten an die Stelle von Peter Boenisch und Gerd U. Freihalter.

Der 35-jährige Springer ist seit Abschluss der Axel-Springer-Journalistenschule im Verlag tätig und arbeitet zur Zeit im Management der "Bild"-Gruppe. Thomas Heilmann, Geschäftsführer von Scholz & Friends Berlin, hatte nach der Nominierung von Axel Sven Springer auf seine Nominierung verzichtet. Aufsichtsratsvorsitzender Bernhard Servatius sagte zu der kurzfritistigen Bewerbung von Springer, das Vorschlagsrecht der Enkel sei nicht befristet und könne bis zur Hauptversammlung ausgeübt werden. Einer Wertung müsse er sich enthalten.
Meist gelesen
stats