Springer-Chef August Fischer bleibt ein weiteres Jahr im Amt

Dienstag, 14. Dezember 1999

Überraschend hat der Aufsichtsrat der Axel Springer Verlag AG den Vertrag mit August (Gus) A. Fischer um ein Jahr bis zum 31. Dezember 2001 verlängert. Weniger überraschend war dagegen die Berufung von Mathias Döpfner, 36, derzeit noch Chefredakteur "Die Welt", in den Vorstand zum 1. Januar 2001. Welchen Bereich Döpfner verantworten soll, wurde aber noch nicht festgelegt. Sicher ist jedoch, dass Ralf Kogeler, 39, bisher verantwortlich für das Ressort Elektronische Medien, ab 1. Januar 2001 die Leitung des Finanzressorts übernehmen soll. Kogeler löst Falk Ettwein, 59, ab, der nach 32-jähriger Tätigkeit für den Springer-Verlag in den Ruhestand tritt. Kogeler hatte sich bereits als Chefcontroller im Springer-Verlag bewährt. Wer Kogelers derzeitige Aufgaben übernehmen soll, wurde noch nicht beschlossen. Zeitungsvorstand Claus Larass, 55, bleibt weiterhin stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Über die Geschäftsverteilung im Vorstand vom 1. Januar 2001 wird der Aufsichtsrat im kommenden Jahr befinden.
Meist gelesen
stats