Spreeradio funkt vorerst weiter

Freitag, 29. November 2002

Der in einem Involvenzverfahren befindliche Sender Spreeradio 105,5 kann seinen Sendebetrieb zumindest fürs Erste weiterführen. In Abstimmung mit Insolvenzverwalter Hartwig Albers wurde ein neuer Investor gefunden, der den weiteren Sendebetrieb gewährleistet. Gesellschafter der "Neue Spreeradio Hörfunkgesellschaft" sind Olaf Hopp und Stephan Schwenk.

Das Programmkonzept sowie die Struktur des Senders blieben auch in dieser neuen Form unverändert, meint Geschäftsführer Christian Ziegler: "Mit den neuen Gesellschaftern haben wir nun die Grundlage geschaffen, Hörern, Kunden und Partnern auch persönlich ein qualitativ hochwertiges Programm bieten zu können".
Meist gelesen
stats