Sprachmagazin Spotlight wird relauncht

Freitag, 21. Februar 2003

"Spotlight", das englischsprachige Sprachmagazin aus dem Spotlight Verlag in München, erhält im März einen neuen Look und einen neuen Schriftzug. Das Design verantwortete Farbwerk in München. Auch inhaltlich wurde "Spotlight" überarbeitet und soll damit nutzwertiger werden. Auf heraustrennbaren Seiten werden hilfreiche Redewendungen und Vokabeln für Alltagssituationen präsentiert.

"Das Magazin bietet jetzt mehr Sprachtipps zum Englischlernen. Damit ist 'Spotlight' sowohl für Leser mit geringen Vorkenntnissen als auch für "Englisch-Experten" noch attraktiver," meint Chefredakteur Ian McMaster. Der Spotlight Verlag ist ein Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Handelsblatt. Die verkaufte Auflage von "Spotlight" lag im vierten Quartal 2002 bei etwa 105.000 Exemplaren. ra
Meist gelesen
stats