Sportsegment bleibt das Sorgenkind von Constantin Medien

Donnerstag, 27. Mai 2010
Der Medienkonzern kämpft mit rückläufigen Erlösen
Der Medienkonzern kämpft mit rückläufigen Erlösen

Der Medienkonzern Constantin Medien muss im 1. Quartal des Geschäftsjahres 2010 einen herben Umsatzeinbruch verkraften. Die Erlöse sanken im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11,9 Prozent auf 106,4 Millionen Euro. Das Ergebnis liege jedoch "im Rahmen der Erwartungen". Das Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern liegt bei minus 0,3 Millionen Euro nach minus 0,8 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum. Das Konzernperiodenergebnis liegt mit 0,9 Millionen Euro ebenfalls im Minus. Vor allem das Segment Sport mit dem Sender Sport 1 (vormals DSF) und dem gleichnamigen Internetportal bleibt das Sorgenkind von Constantin. Der Umsatz ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 11,4 Prozent zurück und lag im 1. Quartal bei 38 Millionen Euro. Das Ergebnis sei jedoch ausgegelichen und entspreche der Planung, wie das Unternehmen mitteilt. Bereits im vergangenen Jahr hatte der Bereich Sport das Ergebnis des Unternehmens belastet. Constantin reagierte mit einer tiefgreifenden Umstrukturierung des Bereichs. Dazu gehörte unter anderem die Integration des Sportsenders DSF in die Dachmarke Sport 1 und der komplette Austausch der Führungsmannschaft.

Im Segment Film ging der Umsatz mit einem Minus von 19,4 Prozent noch stärker zurück. Der Grund: Eine geringere Anzahl von TV-Auftragsproduktionen (zum Bereich zählt auch das TV-Produktionsunternehmen Constantin Entertainment) und niedrigere Umsätze aus dem Kinoverleih und dem Lizenzhandel. Das Segmentergebnis liegt bei minus 2,1 Millionen Euro. Allein das Segment Sport- und Event-Marketing konnte beim Umsatz zulegen: Durch höhere Vermarktungserlöse für die UEFA Champions League und die Europa League stieg der Umsatz um 20,6 Prozent auf 17 Millionen Euro.

Für das Gesamtjahr 2010 rechnet der Vorstand mit einem Umsatz um 440 bis 460 Millionen Euro und einem negativen Konzernergebnis von -12 bis -14 Millionen Euro. dh
Meist gelesen
stats