Sportrechte-Agentur von ARD und ZDF bleibt bestehen

Donnerstag, 03. April 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

ZDF ARD ARD-Werbung Sales & Services Rechteerwerb BR


Die gemeinsame Sportrechte-Agentur Sport A der Sender ARD und ZDF bleibt nach dem Willen der ARD-Intendanten bestehen. Ihre Aufgaben sollen aber künftig auf den Bereich des gemeinsamen Rechteerwerbs und -verkaufs und deren Sublizensierungen konzentriert sein. Die ARD will sich zudem unabhängig vom ZDF ein eigenes Standbein für den Sportrechte-Erwerb und dessen Sublizensierung schaffen. Dafür soll die Sportkoordination beim Programmdirektor Erstes Deutsches Fernsehen unterstützt vom Bayerischen Rundfunk zuständig sein. Mit der Übertragung von Marketingaufgaben auf ARD-Werbung Sales & Services und die Bayerische Rundfunkwerbung soll eine personelle Reduzierung der Münchner Sport A einhergehen. sch
Meist gelesen
stats