Sportdigital wird über Premiere verbreitet

Donnerstag, 04. Dezember 2008
Ab sofort auch bei Premiere: Sportdigital
Ab sofort auch bei Premiere: Sportdigital

Premiere hat mit Sportdigital einen neuen Sportsender im Angebot. Der Kanal bietet Livespiele aus der Handball-Bundesliga, der Basketball-Bundesliga und der Volleyball-Bundesliga. Der 24-Stunden-Kanal kann in Verbindung mit einem Premiere Abonnement als separater Sender für 4,99 Euro pro Monat gebucht werden. Zunächst ist das Angebot für alle Satelliten-Kunden verfügbar. Der Sender Sportdigital wird gemeinsam von der Sportrechteagentur Sportfive und den beteiligten Bundesligen betrieben. "Wir haben die Übertragungswege von Sportdigital seit dem Launch zu Beginn des letzten Jahres sukzessive ausgebaut", so Richard Worth, CEO von Sportfive "Die Kooperation mit Premiere ist für uns ein bedeutender Schritt auf unser Ziel zu, das wir gemeinsam mit unseren drei Partner-Ligen formuliert haben, nämlich die Sportarten Handball, Basketball und Volleyball einem immer größer werdenden Publikum präsentieren zu können." Der Kanal ist auch im Internet unter Sportdigital.tv zu empfangen. dh
Meist gelesen
stats