Sportal liefert Sport-Content für T-Online

Freitag, 11. August 2000

Der Internetanbieter von Sportinhalten Sportal kooperiert mit dem Internetdienstleister T-Online. Dort wird er die Content-Lieferung für die Sportbereiche Fußball und Formel 1 übernehmen. T-Online zählt nach eigenen Angaben 6 Millionen Internetnutzer in Europa zu seinen Kunden. Sportal betreut darüber hinaus die Websites von FC Bayern München, 1. FC Kaiserslautern sowie Real Madrid und Juventus Turin.
Meist gelesen
stats