Spiegel will an Raabs Kanzler-CD verdienen

Mittwoch, 04. Oktober 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Stefan Raab Der Spiegel Brainpool


Der Spiegel-Verlag will am finanziellen Erfolg von Stefan Raabs Kanzler-Song partizipieren. Gerhard Schröders Text „Ho' mir ma 'ne Flasche Bier“ stamme aus einem Bericht von Spiegel-TV, so die Begründung. Raabs Produktionsfirma Brainpool hat das Urheberrecht bereits anerkannt und ein Vertragsangebot vorgelegt. Darin geht es um einen Pauschbetrag pro verkaufte CD. Zwar ist die Höhe noch nicht ausgehandelt, doch die Beteiligung dürfte sich in jedem Fall lohnen: Bisher wurden 250.000 Kanzler-CDs ausgeliefert.
Meist gelesen
stats