Spiegel kürt Kurzschluss zur besten Schülerzeitung

Montag, 24. Juni 2002

Die Schülerzeitung des Jahres heißt "Kurzschluss", erscheint am Gymnasium Marktoberdorf im Allgäu und wird von Johanna Dauner, Christian Fuhrmann, Maximilian Nieberle sowie ihrem Redaktionsteam produziert. Zum sechsten Mal hat der "Spiegel" den Titel in diesem Jahr verliehen. Neben dem Sieger "Kurzschluss" wurden zehn weitere Zeitungen prämiert.

Die Preisträger bekommen neben Trophäen und Urkunden künftig unter anderem Zuschüsse zu ihren Druckkosten sowie die Zusicherung von Anzeigenschaltungen des Kooperationspartners Verband Deutscher Papierfabriken (VDP). Für zwei Preisträger stellen Spiegel Online und Spiegel-TV Praktikumsplätze zur Verfügung.

Darüber hinaus werden zehn Preisträger zu einem Aufenthalt in einem SOS-Kinderdorf eingeladen, um darüber eine Reportage zu verfassen. Insgesamt hatte die 14-köpfige Jury unter dem Vorsitz von Spiegel-Chefredakteur Stefan Aust 1047 Schülerzeitungen zu bewerten.
Meist gelesen
stats