Spiegel-Reporter entdeckt die Welt des 21. Jahrhunderts

Freitag, 22. Oktober 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Monatsmagazin


Am 26. Oktober kommt zum ersten Mal das Monatsmagazin "Spiegel-Reporter" auf den Markt. Die Zeitschrift tritt an die Stelle von "Spiegel-Spezial", das der Hamburger Verlag nicht erfolgreich etablieren konnte. Das Nachfolgemagazin soll mit Reportagen, Essays und Interviews experimentell die Wirklichkeit des 21. Jahrhunderts spiegeln und, so der Verlag, Wege in die Zukunft suchen. 20 "Spiegel"-Reporter und 12 Korrespondenten liefern Reportagen aus allen Erdteilen und berichten aus der Medien-, Werbe- und Cyberwelt. Prominente Autoren schreiben Kurzgeschichten, die sich "fiktional mit der Zukunft beschäftigen".
Meist gelesen
stats