Spiegel Online verstärkt Chefredaktion

Donnerstag, 10. März 2011
Florian Harms (l.) und Roland Nelles
Florian Harms (l.) und Roland Nelles


Spiegel Online erweitert seine Chefredaktion. Florian Harms wird neben Jule Lutteroth stellvertretender Chefredakteur des Nachrichtenportals. Auch der Ressortleiter Politik und Leiter des Berliner Büros von Spiegel Online, Roland Nelles, rückt in die Chefredaktion auf. Die erweiterte Führungsspitze soll die "journalistische Kompetenz" des Nachrichtenportals weiter ausbauen und "in rascher Folge neue technisch-redaktionelle Projekte umsetzen". Außerdem soll die Redaktion in ihren Kernbereichen vergrößert werden.

Harms, 37, ist seit April 2006 Redakteur bei Spiegel Online. Er war mitverantwortlich für die Entwicklung des Zeitgeschichte-Projekts Einestages, im Juli 2008 wurde er zum Chef vom Dienst ernannt. Nelles, 39, begann 2002 als Redakteur im Hauptstadtbüro des "Spiegel". Seit Oktober 2009 ist er als Ressortleiter Politik und Leiter des Berliner Büros von Spiegel Online.

Über der erweiterten Chefredaktion thront noch Digital-Chefredakteur Mathias Müller von Blumencron. Im Februar hatten er und "Spiegel"-Chefredakteur Georg Mascolo sich auf eine Aufteilung ihrer Aufgabenbereiche geeinigt - angeblich weil die Zusammenarbeit der beiden nicht immer hamonisch war. Müller von Blumencron verantwortet seitdem alle digitalen Angebote der Marke Spiegel einschließlich Spiegel Online, Mascolo trägt die Alleinverantwortung für den Print-"Spiegel". dh
Meist gelesen
stats