Spiegel Online holt WAZ-Frau Katharina Borchert als Geschäftsführerin

Montag, 28. September 2009
Katharina Borchert
Katharina Borchert

Katharina Borchert wechselt von der WAZ Mediengruppe zu Spiegel Online. Dort übernimmt die Chefredakteurin von DerWesten.de und Geschäftsführerin der Online-Tochter WAZ New Media zum 1. April 2010 die Geschäftsführung. Die 36-Jährige berichtet in der neu geschaffenen Position direkt an Fried von Bismarck, Geschäftsführer von Spiegel Net. „Wir freuen uns, dass wir mit Katharina Borchert eine ausgewiesene Internet-Expertin gewinnen konnten, die an der Schnittstelle zwischen Redaktion und kaufmännischem Bereich den Ausbau unserer publizistischen Online-Angebote vorantreiben wird", sagt von Bismarck.

Borchert ist seit Mitte 2006 Chefredakteurin Online der Essener WAZ Mediengruppe. In dieser Position entwickelte sie das Konzept für das Regionalportal DerWesten.de. Seit 2008 ist sie zudem Geschäftsführerin von WAZ New Media, wo sie als Mitglied der Geschäftsleitung das gesamte Online-Geschäft der WAZ Mediengruppe verantwortet. Wer die beiden Posten künftig übernehmen wird, ist noch offen. "Darüber sind wir gerade am verhandeln", so WAZ-Sprecher Paul Binder.

Bei der WAZ-Gruppe lobt man Borchert in den höchsten Tönen: "'DerWesten' ist mit ihr gewachsen und Katharina Borchert mit und bei uns. Ihr Karrieresprung ist logische Folge dieser positiven Entwicklung. Dass sie nun das Team wechselt, sehe ich mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Mit einem weinenden, weil sie eine Lücke hinterlässt, die gefüllt werden muss. Mit einem lachenden, weil ich ihr nach der großen Leistung bei uns persönlich eine optimale Entwicklung wünsche", sagt Bodo Hombach, Geschäftsführer der WAZ-Gruppe.

Die 36-Jährige begann ihre Karriere mit einem Jura- und Journalistik-Studium an den Universitäten in Hamburg und Lausanne. Seit Mitte der 1990er Jahre schrieb sie über Internetthemen unter anderem für die "Frankfurter Allgemeine Zeitung", die "c't" und die "Welt am Sonntag". jm
Meist gelesen
stats