Spex-Verlag wechselt in Kürze den Besitzer

Mittwoch, 24. November 1999

Die Spex-Verlagsgesellschaft, in der seit 20 Jahren der Musiktitel "Spex" erscheint, steht zum Verkauf. Der Gesellschafter Tom Holert verhandelt mit "verschiedenen mittelständischen Verlagen". Ein Abschluss wird in Kürze erwartet. Holert hält 85 Prozent des Verlags, die übrigen 15 teilen sich Diedrich Diederichsen, Jutta Koether und Wolfgang Tillmanns. Der Verkauf habe private Gründe, sagt Kulturwissenschaftler Holert, der sich aufs Bücherschreiben verlegen will. Die Verkaufsauflage von "Spex" war in den vergangenen Jahren von über 20.000 auf 10.930 Exemplare gesunken.
Meist gelesen
stats