Spekulationen um ZDF-Kandidatur von Manfred Harnischfeger

Mittwoch, 06. März 2002

Für die Wahl des ZDF-Intendanten am kommenden Samstag soll inzwischen ein Kompromisskandidat gefunden sein. Wie die "Zeit" in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, haben sich die Sprecher der Freundeskreise von SPD und CDU/CSU im ZDF-Fernsehrat auf Manfred Harnischfeger, Vorstandsmitglied der Bertelsmann AG, als Nachfolger von Intendant Dieter Stolte geeinigt.

Aus Sicht der Union spreche für Harnischfeger sein konservativer politischer Hintergrund, aus Sicht der SPD spreche für Harnischfeger seine Verbundenheit mit Bertelsmann. Allerdings will keiner der Genannten von einem derartigen Deal wissen. Klaus Rüter, Leiter der Mainzer Staatskanzlei, der den SPD-Freundeskreis im Fernsehrat anführt, dementierte diese Meldung und auch Wilfried Scharnagl, Sprecher des Union-Freundeskreises erklärte, der Name und eine entsprechende Verabredung mit der SPD seien ihm unbekannt.
Meist gelesen
stats