Spekulation um Zusammenschluß von Sport 1, Ran Online und DSF Sportsworld

Montag, 17. Mai 1999

Für reichlich Verwirrung sorgt eine Meldung des Nachrichtenmagazins "Focus", wonach die Internet-Sportdienste Ran Online von Sat 1, DSF Sportsworld und Sport 1 fusionieren wollen. Danach habe Sat 1 entsprechende Verhandlungen bestätigt. Oliver Kirchgeßner, verantwortlicher Redakteur von Sat 1 Online: "Wir waren selbst sehr überrascht und ich weiß auch nicht, welcher Mitarbeiter in unserem Hause von "Focus" zitiert wurde." Die Meldung könne er weder dementieren noch bestätigen. Undenkbar sei für Kirchgeßner die beschriebene Fusion allerdings nicht: "Der Markt ist sehr dynamisch, da beginnen gerade die Konsolidierungs- und Positionierungskämpfe." Einen härter werdenden Wettbewerb im Bereich der Internet-Sportdienste sieht auch Marcus Meyer, Geschäftsführer bei DSF New Media. Im Gegensatz zu Kirchgeßner schließt er allerdings eine Fusion derzeit aus. "Wir sind gut im Netz positioniert, erwarten dieses Jahr den Break-even und steuern in diesem Monat bei den Page Impressions auf die 6-Millionen-Marke zu. Für uns gibt es keinen konkreten Anlaß, momentan neue Partner zu suchen." Dennoch räumt er ein, daß man sich in dem immer härter umkämpften Markt mit verschiedenen Szenarien auseinandersetzen müsse. Dabei werde auch über Kooperationen nachgedacht und Gespräche in verschiedene Richtungen geführt. Doch alles, was darüber hinausginge, sei momentan pure Spekulation. Meyer: "In dieser Konstellation ist für mich ein solcher Zusammenschluß ohnehin in naher Zukunft unrealistisch."
Meist gelesen
stats