Sony steigt ins Online-Banking ein

Mittwoch, 31. Januar 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sakura Bank Elektronikriese JPMorgan Chase


Der japanische Elektronikriese Sony will im Juni 2001 mit einer eigenen Online-Bank an den Start gehen. Die Sony Bank Corp soll mit einem Grundkapital von 679 Millionen Mark ausgestattet werden. Als Gesellschafter werden an dem Unternehmen neben dem Mehrheitseigentümer Sony die Sakura Bank mit 16 Prozent und JP Morgan Chase mit vier Prozent beteiligt sein.

Die Bank soll sich in erster Linie an private Internetnutzer richten, die ihre Online-Einkäufe über das Institut abwickeln können. Nach Angaben von Sony sollen sowohl Yen- als auch Fremddevisen-Einlagen von Privatkunden zugelassen werden. Des Weiteren kündigte Sony einen Kreditkartenservice sowie Wohnungsbaudarlehen an. Der Elektronikkonzern ist bereits im Versicherungswesen und im Bereich Online-Broking tätig.
Meist gelesen
stats