Sony Ericsson betreibt Messestand in Second Life

Mittwoch, 14. März 2007

Zur Eröffnung der Cebit hat der Düsseldorfer Mobiltelefonhersteller Sony Ericsson in der Online-Welt Second Life einen virtuellen Messestand aufgebaut. Ab Donnerstag können Interessierte, die nicht die Computermesse in Hannover besuchen können, die Produkte des schwedisch-japanischen Joint Ventures in der 3D-Landschaft "Sony Ericsson Island" erleben. Dort finden die Besucher einen Sony-Ericsson-Stand, der dem realen Messestand auf der Cebit nachempfunden ist.

Der Auftritt des Handyherstellers in Second Life bietet dem User nicht nur die Möglichkeit, sich online gezielt über ausgewählte Produkte der Marke, sondern auch über das Angebot auf der weltgrößten Messe für Informations- und Kommunikationstechnik zu informieren. Sony Ericsson nutzt die Cebit zur Einweihung seines Einzugs in Second Life. Doch die Angebote auf "Sony Ericsson Island" sollen auch nach der Computermesse kontinuierlich ausgebaut werden. mas
Meist gelesen
stats