Sony BMG kooperiert mit Last.fm

Dienstag, 10. Juli 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sony BMG Martin Stiksel


Die größte Online-Musikcommunity Last.fm hat eine Kooperation mit Sony BMG Music Entertainment vereinbart. Im Mittelpunkt steht ein umfangreicher Song-Katalog von Sony BMG, der aktuelle Musiker und Klassiker umfasst, der ab sofort über 20 Millionen Nutzern der personalisierten Radio Streamings von Last.fm zur Verfügung gestellt wird. "Unser Ziel war und ist, jeden jemals aufgenommenen Song auf unserer Website zum Hören anzubieten", sagt Last.fm-Mitgründer Martin Stiksel. "Mit dem Zugang zu Sonys Sammlung kommen wir diesem Ziel einen bedeutenden Schritt näher."

Last.fm wurde Ende Mai für 280 bis 320 Millionen US-Dollar vom amerikanischen Medienunternehmen CBS Coporation übernommen. se



Meist gelesen
stats