Sonntagsspiele: Das Erste zeigt Bundesliga erst ab 23 Uhr

Donnerstag, 08. Januar 2009
Die Sonntagsspiele werden im Ersten erst nach 23 Uhr zu sehen sein
Die Sonntagsspiele werden im Ersten erst nach 23 Uhr zu sehen sein

Über den künftigen Sendetermin der Fußball-Bundesliga im Free-TV am Sonntag herrscht nun Klarheit: Die Partien werden im Ersten ab der Saison 2009/10 definitiv erst gegen 23 Uhr zu sehen sein. Das heißt: Polit-Talkerin Anne Will behält im Wahljahr 2009 ihren Sendeplatz. Unter den Intendanten der ARD herrschte in den vergangenen Wochen Uneinigkeit über die Verwertung der im Dezember erworbenen Rechte. In der laufenden Saison fasst das DSF die Sonntagspartien ab 22 Uhr zusammen. Nutznießer der neuen Rechtesituation sind damit die Regionalsender der ARD sein. Neben der Übertragung im Anschluss an die ARD-Tagesthemen können die Dritten Programme die Sonntagspiele künftig auch im Rahmen ihrer Sportmagazine ab 21.45 Uhr zeigen. Dabei steht es jeder Landesrundfunkanstalt frei, ob es die Zusammenfassung der Sonntagsspiele ab der nächsten Saison überträgt oder nicht.

Während der NDR und der WDR bereits angedeutet haben, die Sonntagsspiele in ihr Programm einbinden zu wollen, sieht der Bayerische Rundfunk die Spiele am Besten im Ersten aufgehoben und möchte sein Programm nicht umstrukturieren. Thomas Gruber, Intendant des BR erklärte, dass „der Sender nicht das Überlaufbecken der ARD ist". mh
Meist gelesen
stats