Sonnenklar.TV verändert Programmstruktur

Montag, 27. Dezember 2010
Sonnenklar.TV ändert sein Konzept
Sonnenklar.TV ändert sein Konzept

Zum 1. Januar 2011 ändert der Reiseshopping-Kanal Sonnenklar.TV sein Konzept und steigert den Anteil an Magazinen und Live-Sendungen. In der vergangenen Woche hatte der Sender bereits bekannt gegeben, ab Januar Programmfenster auf den Nachrichtenkanälen N24 und N-TV zu füllen. Mit einem veränderten Sendeschema und mehr Infotainment will sich Sonnenklar.TV stärker den klassischen Reisefernsehsendern annähern. "Das bedeutet beispielsweise, dass wir noch mehr live senden und einen gesteigerten Wert auf ein ausgewogenes Verhältnis von Shopping-Angeboten und Berichten mit Magazincharakter oder Experten-Interviews legen", erklärt Andreas Eickelkamp, Geschäftsführer von Sonnenklar.TV. Dieser Bereich soll künftig mehr als die Hälfte des Programms ausmachen.

Im umgestaltenen Programmschema bekommen Themen-Formate wie zum Beispiel Kreuzfahrten, Wellness oder Famileinurlaub, einen festen Sendeplatz. Damit will Eickelkamp den Zuschauern eine bessere Orientierung bieten. Das Frühstücksfernsehen wird künftig täglich von  9 bis 11 Uhr gesendet. Das "Angebot des Tages" geht fünfmal täglich on Air. Die dort angepriesenen Reisen werden nur innerhalb von 24 Stunden buchbar sein. Der Anteil der Livesendungen steigt von 40 auf 60 Stunden die Woche.

Ab dem neuen Jahr präsentiert sich der Kanal passend zur veränderten Ausrichtung auch mit einem neuen On-Air-Design. Es stammt von Christiane Huber. Die Kulissen orientieren sich an den Gelb- und Orange-Tönen des Senderlogos. Zudem greift es Elemente des Designs der Sonnenklar-Reisebüros auf.

Der Shoppingkanal erzielte 2009/10 einen Umsatz von 165 Millionen Euro und gehört zum Touristikunternehmen FTI Group. 2006 hat Sonnenklar.TV das erste Reisebüro eröffnet. Derzeit sind es 70. Bis Ende 2013 sollen 250 weitere Reisebüros dazu kommen. pap
Meist gelesen
stats