Sonnenklar-TV-Chefin Christiane zu Salm erwartet weitere Umsatzsteigerung

Montag, 05. Mai 2003

Nachdem der Reiseshopping-Sender "Sonnenklar TV" künftig auch in das Kabelnetz von Baden-Württemberg eingespeist wird, peilt Euvia-Media-Geschäftsführerin Christiane zu Salm für das laufende Geschäftsjahr einen Bruttoreiseumsatz von 150 Millionen Euro an. 2002 konnte der Sender bereits Reisen im Gesamtwert von 90 Millionen Euro vermitteln, was einer Steigerung von 200 Prozent gegenüber dem Gründungsjahr 2001 entspricht.

Der ebenfalls zu Euvia Media gehörende TV-Sender "Neun Live" will derweil sein Erotikangebot deutlich reduzieren. Bis Ende 2003 sollen 50 Prozent des entsprechenden Angebots aus der Nachtschiene entfallen. Das Erotikprogramm würde dann nur noch von 3 Uhr bis 6 Uhr zu sehen sein. ra
Meist gelesen
stats