Solon untersucht Wettstreit von DSL und Fernsehkabel um Triple Play

Donnerstag, 28. Juli 2005

Die Unternehmensberatung Solon hat in einer Studie die Wettbewerbssituation der beiden rivalisierenden Infrastrukturen DSL und Fernsehkabel untersucht. Sowohl das Fernsehkabel als auch DSL sind heute in der Lage, TV, Internet und Telefon als Bündel (Triple Play) anzubieten. Damit entsteht erstmals ein direkter Wettbewerb zwischen diesen Anbietern. Solon prognostizierte, dass der europäische Triple Play-Markt von knapp 0,7 Milliarden Euro im Jahr 2004 auf 7,5 Milliarden Euro im Jahr 2010 wächst. Das entspräche einer jährlichen Steigerung von 50 Prozent. nr

Meist gelesen
stats