Sogar Tim Mälzer freut sich: G+J tischt Kochmagazin mit Jamie Oliver auf

Dienstag, 11. Januar 2011
"Jamie" liegt ab dem 10. März am Kiosk
"Jamie" liegt ab dem 10. März am Kiosk

Und noch eine Kochzeitschrift im Presseregal und in den Küchen der Republik: Gruner + Jahr startet am 10. März das Magazin "Jamie", das in England bereits seit zwei Jahren erscheint. Namens- und Lizenzgeber ist der britische Starkoch Jamie Oliver. Das Magazin bietet laut G+J jahreszeitliche Koch- und Küchentipps sowie Beiträge über Restaurants und landestypische Spezialitäten aus der ganzen Welt. Zielgruppe sind Frauen zwischen 30 und 50 Jahren. "Jamie" erscheint alle zwei Monate, soll im Schnitt 124 Seiten umfassen und kostet 4,90 Euro. Die Druckauflage liegt bei 100.000 Heften, die Launchkampagne kommt von der Hamburger Agentur Gudella Barche.

Das Magazin erscheint in der G+J-Verlagsgruppe Exclusive & Living, die unter anderem die Food- und Kochtitel "Essen & Trinken", „Essen & Trinken für jeden Tag" und „Beef" sowie die Koch-Community Chefkoch.de umfasst. Chefredakteur des neuen Titels ist Wolfgang Zahner, zusätzlich zu seinen Aufgaben als Chefredakteur von "Essen & Trinken für jeden Tag". Dort steht der deutsche Starkoch Tim Mälzer mit am Herd und zeigt sein Gesicht. Wetzt der jetzt wütend die Messer, weil Jamie Oliver nun sogar ein eigenes Magazin bekommt? Rivalen am Rinderbraten? Nein, beruhigt eine Verlagssprecherin: "Beide sind gut miteinander befreundet, Tim Mälzer weiß vom neuen Magazin und freut sich darauf."

Jamie Oliver gilt als einer der beliebtesten Köche in Deutschland, jeder zweite kennt ihn hier. Er hat viele Bücher veröffentlicht, eine eigene Kochsendung, 19 Restaurants, Fernsehserien, Kochbücher, DVDs und Haushaltsprodukte - und beschäftigt inzwischen 5.000 Mitarbeiter. rp
Meist gelesen
stats