Social-TV-Sender Joiz geht am 5. August auf Sendung

Montag, 17. Juni 2013
Interaktion wird bei Joiz groß geschrieben
Interaktion wird bei Joiz groß geschrieben


Die Sendelizenz ist erteilt, das Team fast komplett und die ersten Formate wurden ebenfalls bereits vorgestellt. Nun steht auch der Starttermin von Joiz fest: Der nach eigener Aussage "erste deutsche Social-TV-Sender" nimmt am 5. August in Berlin seinen Sendebetrieb auf.
Die deutsche Senderlandschaft ist bald um einen weiteren Sender reicher: Vergangene Woche hat die Kommission für Zulassung und Aufsicht der Landesmedienanstalten dem Joiz die Zulassung erteilt, nun hat das Unternehmen den Termin für den Sendestart bekannt gegeben: Der Social-TV-Sender nimmt am 5. August um 17 Uhr zum den Sendebetrieb auf.

Das Unternehmen beschreibt sein Konzept als "interaktiv und transmedial". Web, Mobile, Social Media und TV sollen konsequent miteinander verschmolzen werden: Zuschauer können das Programm per Chat, Skype oder über soziale Medien wie Facebook mitgestalten. "Wir werden den Zuschauern auf Augenhöhe begegnen und gemeinsam mit Moderatoren, Gästen und den Social Communities eine frische, neue und transmediale Plattform entstehen lassen", betont CEO und Gründer Alexander Mazzara. Inhaltlich geht es um Themen wie Musik, Fashion, Nightlife, Celebrities, Sexualität und digitales Leben.

In der Schweiz ist Joiz seit März 2011 auf Sendung. Kernzielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene von 15 bis 34 Jahren. In Deutschland wird Joiz digital über über Kabel, Satellit, per IPTV sowie als Livestream über die Website Joiz.de verbreitet. Der Empfang ist außerdem über eine Reihe von Apps möglich.

"Das ganze Team kann es kaum erwarten, dass es losgeht", so Carsten Kollmus, Geschäftsführer von joiz in Deutschland. "Unsere 50-köpfige Mannschaft in Berlin ist nahezu komplett und alle arbeiten mit Hochdruck auf den Sendestart hin. Das Sendeschema steht bereits, die Moderatoren sind gefunden und unsere Büroräume im alten Postbahnhof werden wir schon bald beziehen unsere Zuschauer und Werbekunden werden sich wohlfühlen. Der Countdown läuft also!" dh

Meist gelesen
stats