Social Games: Lufthansa spielt Oktoberfest

Dienstag, 21. September 2010
Virtueller Tisch beim Oktoberfest
Virtueller Tisch beim Oktoberfest

Spätestens seit der Spielehersteller Zynga mit Farmville bei Facebook 80 Millionen Nutzer zu virtuellen Bauern machte, gelten Social Games als einer der großen Wachstumsmärkte im Web. Die Lust am gemeinsame Spiel im Web weckt auch das Interesse der Marken. Zum Oktoberfest wagt sich die Lufthansa in die gemeinschaftliche Spielewelt. Die Lufthansa gibt mit einer „virtuellen Wiesn“ Menschen in 86 Ländern und in neun Sprachen die Möglichkeit, das Münchner Oktoberfest gemeinsam mit Freunden zu erleben. Die Nutzer können sich im Bierzelt mit Freunden treffen, Spiele spielen und Preise gewinnen. Die Vernetzung mit Freunden erfolgt über Facebook und dem ortsbasierten Nachrichtendienst Foursquare. Umgesetzt wurde das Online-Special von der Münchner Internet-Agentur Ray Sono.

Für Foursquare-Nutzer gibt es einen besonderen Bonus. Als erstes europäisches Unternehmen überhaupt bietet die Lufthansa für alle, die drei Mal auf dem Oktoberfest im realen Leben „einchecken“, ein eigenes Badge an – in Form einer Brezel.

An den Bierzeltentischen im Spiel kann man Freunde einladen, man kann Kommentare eingeben, den Tisch auf Facebook veröffentlichen oder als Fan der Lufthansa Page auf Facebook einen Schnappschuss seines Tisches zu machen und diesen dort veröffentlichen. ork
Meist gelesen
stats