Slumdog Millionaire: Erstmals Jackpot von "Wer wird Millionär?" in Indien geknackt

Donnerstag, 27. Oktober 2011
Die indische Variante von "Wer wird Millionär?"
Die indische Variante von "Wer wird Millionär?"
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jackpot Millionaire Indien Rupie Bihar Vikas Swarup



Seit über zehn Jahren ist die indische Version von "Wer wird Millionär?" bereits auf Sendung. Nun hat ein Computertechniker zum ersten Mal die letzte Frage richtig beantwortet und damit den Hauptgewinn von 50 Millionen Rupien (ca. 700.000 Euro) abgeräumt.
Der glückliche Gewinner heißt Sushil Kumar und kommt aus dem Bundesstaat Bihar im Osten Indiens. "Ein junger Mann aus Bihar, der den mageren Lohn von gerade einmal 6500 Rupien im Monat verdient, hat es auf den Stuhl geschafft und die Millionenfrage geknackt", verriet Moderator Amitabh Bachchan in seinem Blog. Die Begeisterung im Studio sei riesig gewesen. Der 27-Jährige Gewinner will sich mit dem Geld eine Bibliothek einrichten und Kindern aus armen Verhältnissen Zugang zu Büchern ermöglichen. Zudem will er sich auf den Aufnahmetest für eine Beamtenlaufbahn vorbereiten.

Der Gewinn erinnert an die Geschichte des indischen Romans "Q & A" (die deutsche Übersetzung erschien unter dem Titel "Rupien, Rupien!") von Vikas Swarup, das die Vorlage für den oscargekrönten Spielfilm "Slumdog Millionär" war. dh
Meist gelesen
stats