Sky startet Marketingkampagne zum Bundesliga-Kick-Off

Donnerstag, 08. Juli 2010

Nach dem Aus der deutschen Mannschaft und kurz vor Ende der Fußball-WM startet der Pay-TV-Sender Sky die Marketingkampagne "Sorry Mädels". Zunächst wird ein klassischer 30-Sekünder gezeigt, der in den ersten zwei Tagen mit hoher Frequenz geschaltet wird; ab dem 12. Juli sind drei verschiedene 20-Sekünder zu sehen. Die TV-Spots laufen auf reichweitenstarken privaten TV-Sendern und beim ZDF, begleitend gibt es Online-Maßnahmen mit Homepage-Takeovers und einer Verlängerung auf Youtube; das Anzeigenmotiv wird in auflagenstarken Publikumszeitschriften, sportaffinen Publikationen und Tageszeitungen geschaltet, außerdem finden Maßnahmen am PoS statt.

"Sorry Mädels" spielt mit dem Klischee der nicht ganz so fußballinteressierten Frau: Im 30-Sekünder sieht man zunächst nur ihre verzweifelten, wütenden Reaktionen auf "das beste Fußballangebot von Sky": Sky Welt und die Fußball Bundesliga kosten im Monatsabo, inklusive der jeweils passenden HD-Sender, bis Ende 2010 19,90 Euro monatlich. In den 20-Sekündern setzen die Frauen mit vollem Einsatz alles daran, damit ihr Mann das Angebot erst gar nicht bemerkt.

Das Bruttowerbevolumen der von BBDO kreierten Kampagne, die noch bis Ende des Monats läuft, liegt im mittleren, einstelligen Millionenbereich. Betreuende Mediaagentur ist OMD Hamburg. se
Meist gelesen
stats