Sky spricht mit Herbstkampagne Frauen an

Dienstag, 18. Oktober 2011
-
-

Jetzt rücken die Frauen in den Fokus. Nachdem Sky Deutschland im August passend zum Bundesliga-Start vor allem um männliche Abonnenten geworben hat, nimmt der Pay-TV-Sender nun die Frauen ins Visier. Die aktuelle Kampagne, die am 18. Oktober startet, rückt das "Sky Film"-Paket in den Mittelpunkt. Geworben wird im TV, in Print, Online, Outdoor, an den Verkaufsstellen und in Social Media. Der Auftritt stammt - wie auch die Kampagnen davor - von VCCP in Berlin. Der TV-Spot zeigt Fernseher, die auf dem Boden zerschellen - von ihren Besitzern augenscheinlich vor lauter Frust über das Programm aus dem Fenster geworfen. Sie setzen sich neu zusammen und steigen wieder nach oben auf. Die Botschaft lautet: "Tschüss Fernsehen, wie wir es kennen - hallo Sky". Damit will das Unternehmen den Mehrwert, den Bezahlfernsehen gegenüber dem Free-TV bieten kann, betonen.

Im Mittelpunkt steht dabei das "Sky Film"-Paket, das ebenso wie "Sky Bundesliga" ein starkes Zugpferd des Unternehmens ist. Es umfasst zehn Sender, die aktuelle Blockbuster und echte Klassiker zeigen. "Die Konzentration auf rein fiktionalen Inhalt in einer Marketingkampgane wurde in der Form schon sehr lange nicht mehr umgesetzt", schreibt Sky. Die Produktion stammt von Stink in Berlin, Regisseur war Rob Chiu.

Außerdem soll die Kampagne die neuen Dienste betonen wie Sky Go. Damit macht das Unterföhringer Unternehmen die Fernsehprogramme auf vielen Devices empfangbar, unter anderem dem iPad. Der Bruttomediawert liegt im niedrigen zweistelligen Millionen-Europ-Bereich. Für die Mediaplanung zeichnet Mindshare in Frankfurt verantwortlich. pap
Meist gelesen
stats