Sky klaut das HD in Hollywood

Dienstag, 03. Januar 2012
Die Kampagne beinhaltet auch Printanzeigen
Die Kampagne beinhaltet auch Printanzeigen


Da staunt der japanische Tourist beim Blick durch den Sucher Bauklötze: Beim berühmten Hollywood-Schriftzug fehlen über Nacht der erste und der letzte Buchstabe - aus Hollywood wird Ollywoo. Verantwortlich für die Demontage der beiden Lettern ist Sky: Für seine aktuelle Kampagne verpflanzt der Pay-TV-Anbieter das HD aus Hollywood kurzerhand nach Berlin. Die Pointe des Films: Zwei Hubschauber setzten die beiden Buchstaben in einer Nacht-und-Nebel-Aktion vor dem Brandenburger Tor ab. Dazu heißt es: "Sorry Hollywood. Deutschland verdient das beste HD". Der 45-sekündige Kinospot ist Teil der aktuellen Kampagne von Sky, die das HD-Angebot des Pay-Anbieters bewirbt. "Die Ollywoo-Idee ist für uns das perfekte Projekt, um die Marktführerschaft bei HDTV von Sky in Deutschland mit einer aufmerksamkeitsstarken Kampagne darzustellen", erklärt Ivo Hoevel, Senior Vice President Marketing den Ansatz.

Der Spot läuft ab dem 5. Januar bundesweit in über 100 Kinos, darüberhinaus umfasst die Kampagne Printanzeigen und zahlreiche Social-Media-Aktionen auf Facebook und Youtube. So ist unter anderem in ausgewählten Städten eine Schnitzeljagd nach den verlorenen Buchstaben geplant, bei der es unter anderem Sky HD-Sets zu gewinnen gibt. Die Idee für die Kampagne stammt von BBDO Proximity Düsseldorf, umgesetzt wurden die Maßnahmen inhouse von Sky Creative Services und der Creative Group. Sky ist mit aktuell über 40 hochauflösenden Sendern eigenen Angaben zufolge in Deutschland Marktführer im Bereich HD. dh
Meist gelesen
stats