Sky gewinnt Kia als Bundesliga-Presenter

Dienstag, 28. August 2012
Kia fährt voll auf die Bundesliga ab
Kia fährt voll auf die Bundesliga ab

Sky hat mit Kia einen weiteren Partner für seine Bundesliga-Berichterstattung gewonnen. Der koreanische Automobilhersteller, der sich bereits seit Jahren als Hauptsponsor bei Welt- und Europameisterschaften engagiert, wird in der Saison 2012/13 bei den Live-Berichten von Sky aus den deutschen Fußballstadien als Co-Sponsor neben der Krombacher Brauerei und dem Sportwetten-Anbieter Bwin auftreten. Das sieht ein Kooperationsvertrag vor, auf den sich der Autobauer und der Pay-TV-Anbieter geeinigt haben. Als Sponsor wird Kia an sämtlichen Spieltagen im Umfeld aller fünf Anstoßzeiten prominent platziert sein – also in Vorberichten, Live-Sendungen und Nachberichten. Auch beim Expertentalk „Sky90 – Die Kia Fuballdebatte“ sowie im Online-Angebot von Sky wird die Marke sichtbar sein. Und wenn Fußball-Moderator Sebastian Hellmann künftig in der Rubrik „Sky Fußball Taxi“ als Taxifahrer prominente Fußballer interviewt, dann sitzt er am Steuer eines Kia.

Deutschlandchef Martin van Vugt will Kia mit der Präsenz auf Sky als Marke positionieren, die für Attribute wie Sportlichkeit, Leidenschaft und Individualität steht. Nach dem Engagement als offizieller Partner der FIFA und UEFA sei es nur konsequent, nun auch die Live-Übertragungen der mit Abstand beliebtesten Sportart in Deutschland zu unterstützen. Auf Sky könne Kia "Woche für Woche im Schnitt 3,4 Millionen Fußball-Fans erreichen, um sie für unsere Modelle zu begeistern", begründet der Kia-Chef die Investitionen. mas
Meist gelesen
stats