Sky bejubelt erste AGF-Zahlen / 3 Prozent Marktanteil am Samstag

Montag, 04. April 2011
Andrea Malgara will mit Premium Media Solutions in die "1. Liga der Vermarkter"
Andrea Malgara will mit Premium Media Solutions in die "1. Liga der Vermarkter"


Seit dem 1. April werden die Zuschauerzahlen von Sky offiziell von der Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) ausgewiesen. Nun hat der Pay-TV-Anbieter die ersten Einschaltquoten veröffentlicht. Mit seinem stärksten Zugpferd, der Fußball-Bundesliga, erreichte Sky am vergangenen Samstag über die gesamte Plattform hinweg einen Tagesmarktanteil von 3 Prozent. In den Sky-Haushalten liegt der Marktanteil am Samstag sogar bei knapp 35 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Männer lag der Marktanteil während der Live-Übetragung der Bundesliga-Spiele am Samtagnachmittag bei 15,7 Prozent. Bei den männlichen Zuschauern von 20 bis 59 Jahren kletterte der Marktanteil auf 16,2 Prozent. Die Sehbeteiligung erreichte am Samstagnachmittag insgesamt 980.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 10,9 Prozent. Das Spitzenspiel zwischen 1899 Hoffenheim und dem Hamburger SV erzielte mit 490.000 Zuschauern die höchste Einzelreichweite. Die gesamte Sky-Plattform erzielte am Samstag einen achtbaren Tagesmarktanteil von 3 Prozent.

"Der AGF-Einstieg ist ein Meilenstein für uns. Die AGF ist schlicht und ergreifend die maßgebliche Währung für die Werbewirtschaft. Durch eine zukünftig faire Abbildung in der AGF wird unser Weg frei, um unser Potenzial voll auszuschöpfen und unser Werbeinventar marktgerecht zu kapitalisieren", kommenteiren Sky-Vorstand Carsten Schmidt und Andrea Malgara, Geschäftsführer des Sky-Vermarkters Premium Media Solutions die ersten Zahlen der AGF: "Unser Ziel ist es, für jeden Werbungtreibenden Teil des Relevant Set zu werden. Ein Schuss Sky sollte in jeden guten Mediaplan gehören." Mit der offiziellen Ausweisung der Zuschauerzahlen durch die AGF erhofft sich Sky insgesamt höhere Werbererlöse. Die Werbeflächen sollen allerdings nicht ausgeweitet werden.

Premium-Media-Solutions-Chef Malgara formuliert dennoch ambitionierte Ziele für die Vermarktung: "Wir wollen in die 1. Liga der Vermarkter. Die AGF-Zahlen dokumentieren eindrucksvoll unsere Effizienz und Wirkung." Malgara ist mit 24,1 selbst an Premium Media Solutions beteiligt. Die restlichen Anteile an dem Vermarkter hält Sky. dh
Meist gelesen
stats