Sky Radio Hessen baut Sendenetz aus

Dienstag, 01. Oktober 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Hessen Landesmedienanstalt Sendenetz Tom Adam


Sky Radio Hessen hat von der hessischen Landesmedienanstalt LPR neun weitere UKW-Frequenzen zugewiesen bekommen und wird damit Hessens zweitgrößter privater Sender. Rund vier Millionen Menschen können nun Sky Radio Hessen terrestrisch und über Kabel empfangen. Der Geschäftsführende Programmdirektor Tom Adams hofft, dass bis Ende des Jahres alle Sendeanlagen in Betrieb genommen werden können.
Meist gelesen
stats