Sky Media Network vermarktet Nationalspieler Mesut Özil

Dienstag, 02. Oktober 2012
Mesut Özil spielt seit 2010 für Real Madrid
Mesut Özil spielt seit 2010 für Real Madrid


Sky Media Network berät Fußballprofi Mesut Özil künftig bei der Auswahl von Sponsoren und Werbepartnern. Das hochkarätige Mandat liegt bei der neuen Unit F4B ("Faces for Brands"), mit der das Sky Media Network in den Bereich der Personality-Vermarktung einsteigt.
Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media Network
Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media Network
"Wir bieten als etablierter Sportvermarkter das ideale Scharnier zwischen Werbemarkt und Profisport. Die Vermarktung von erfolgreichen Sportlerpersönlichkeiten wie Mesut Özil ist daher eine logische Konsequenz. Mit unserem neuen Angebot aus Konzeption, Vermarktung und Betreuung aus einer Hand entsteht dabei für alle Beteiligten eine Win-Situation", sagt Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media Network. Im Fokus der Partnerschaft mit dem 23-jährigen Profi von Real Madrid stehen die Entwicklung der Marketing- und Vermarktungsstrategie sowie die gezielte Positionierung des 41-fachen Nationalspielers im internationalen Werbemarkt.

Sky Media Network obliegt dabei die Auswahl und Akquisition nationaler und internationaler Werbepartner, Verhandlungsführung und Vertragsgestaltung sowie Konzeption und Betreuung der Partnerschaften. Als "Deutschlands wichtigster Sportvermarkter" sei Sky Media Network für seinen Sohn der richtige Partner, sagt Özils Vater und Manager Mustafa Özil: "Beste nationale und internationale Kontakte sowie eine klare Positionierungs- und Marketingstrategie werden helfen, die Persönlichkeit Mesut Özil langfristig im Markt erfolgreich zu begleiten."

F4B hat seine Arbeit kürzlich unter anderem mit der Koperation von Kia und Sky-Moderator Sebastian Hellmann gestartet. Die Vermarktungseinheit soll Sky dabei helfen, die Aktivitäten des Senders bei der Zusammenführung von Sportlerpersönlichkeiten mit nationalen und internationalen Markenartiklern zu erweitern. Die Leitung von F4B hat Matthias Trott inne, bisher Head of Product Management bei Sky Media Network. Bevor der studierte Journalist 2009 zu Sky wechselte, war er für den Sportvermarkter Sirius Media sowie den Bundesliga-Sender Arena tätig. ire

-
Die Vermarktungsstrategie von Sky ist auch ein Thema auf den 18. Deutschen Sponsoringtagen, die am 17. und 18. Oktober in Wiesbaden stattfinden. Sky-Vorstand und HORIZONT SPORTBUSINESS-Preisträger Carsten Schmidt wird dort auf dem Podium die Pläne des Unternehmens erläutern.

Den Auftakt der Veranstaltung bildet die Vergabe der HORIZONT SPORTBUSINESS AWARDS am Abend des 17. Oktober in den Kulturhaus-Kolonnaden. Der Kongress unter dem Motto "Große Brand, großes Business - wie Sponsoring Marken und Märkte verändert", findet am 18. Oktober im Dorint Pallas Hotel statt. Auf dem Programm unter anderem: "50 Jahre Bundesliga", Die digitale Zukunft des Sportsponsorings" und "Sportler als Testimonials". Weitere Informationen und Anmeldung unter conferencegroup.de/sponsoringtage12

Meist gelesen
stats